It´s my life Bro!
It´s my life Bro!



It´s my life Bro!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/oneofamillion

Gratis bloggen bei
myblog.de





Stimme 2 hört auf Stimme 1 fertig zu machen!!!

Moin Moin Ich fang einfach mal an...seid 5 Tagen weiß ich das mein Ex eine neue hat und seid dem haben meine Egos da oben im Kopf Krieg. Eins ist enttäuscht eins voller Wut, die beiden haben sich schon mal zusammen getan. Eins der Egos ist einfach tief Traurig und eins Zweifelt und stellt alles in Frage. Diese Fragen bringen aber die Wut auf die Palme und auch das 5te Ego das da noch mitmischt hat gegenüber der Wut nichts zu melden. Ich bin wie betäubt und doch spüre ich das Chaos.Innerhalb von 6 Wochen wurde ich gleich 2 mal vor vollendete Tatsachen gestellt von der Person der ich am meisten vertraut habe und der Person der ich sowas nicht zugetraut habe. Selbst nach der Trennung war er meine wichtigste Bezugsperson. Das macht die Sache auch so schwer für mich.Zumal das momentan nicht das einzige ist was eine Baustelle darstellt. Aber es ist derzeit die mit den größten Warnschildern.Aber zurück zu meinen Egos die Wut ist groß aber garnicht mal auf ihn sondern auf mich...wie konnte ich den bitte so naiv sein. Ich ärger mich so das ich mir auch noch Gedanken darum gemacht habe. Viel schlimmer das ich es immer noch tue. Während er sich 0 Gedanken macht und wahrscheinlich einfach glücklich ist.Während ich das schreibe knotet sich mein Magen schon wieder zusammen. Ich müsste doch genug Große besitzen um mich für ihn zu freuen. Aber er hat mich so verletzt.Ich bin so enttäuscht. Warum gebe ich der Sache so viel Macht??? Aber ich werde über den ganzen Tag so oft dran erinnert weil wir nun mal die letzten 6 Jahre andauernd zusammen waren gibt es halt extrem viel was mich an ihn erinnert. Ich habe ihn ja in meinem Leben integriert gehabt.Sei es eine der vielen Serien die wir gemeinsam geschaut haben. Sei es die Werbung über die wir immer beide gelacht haben. Fotos die in meiner Wohnung hängen. Jedes verfickte Auto das aussieht wie seins erinnert mich an ihn und jedes mal verspüre ich ein Flash durch meinen Körper und dann kommt die Traurigkeit...und da ist dann auch die Wut nicht weit die direkt sagt :" Hör doch auf mit dem Scheiß!" "Es bringt doch nichts, lass gut sein du dummes Kind hättest du doch vorher wissen können"Aber ich schaff es einfach nicht, nicht an ihn zu denken.Kleinigkeiten werfen mich aus der Bahn und schon geht das Kopftheater wieder los. Ich denke an die schönen Sachen die wir letztes Jahr gemacht haben. Dieses Jahr...und das ist alles noch nicht so lange her! Was ist passiert? Hab ich es nicht gemerkt. Klar hat sich das Verhältnis geändert habe ihn auch ab und an drauf angesprochen aber Nein es war ja alles ok...am Arsch und da liegt auch der Grund für die Wut. Er hätte viel eher mit mir reden können. Aber ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll... ich will mich nicht damit beschäftigen weil es weh tut sehr weh...aber ich weiß das ich muss. Das Traurige Ego findet aber keine Lösung und das Wütende sagt :" Weil es keine gibt...du bist zu dumm...vergesse ihn einfach. " Aber ich kann nicht und vielleicht will ich auch noch nicht. Der Teil der grade wegbricht war so lange mein Halt mein Fels, ich habe das Gefühl das ich so alleine bin obwohl ich super Freunde habe die echt die ganze Zeit für mich da sind. Aber die Abende an denen man alleine ist machen mich fertig. Noch schlimmer sind die Tage an denen man aufwacht direkt den Gedanken im Kopf hat und quasi schon Tränen in den Augen aufsteht. In dem Fall hat die Wut recht...hör auf damit.Aber ich frag mich die ganze Zeit wie kann man 6 Jahre einfach vergessen...warum kann er mir kaum antworten geben.Das schlimmste ist ich könnte mich selbst therapieren mein Verstand weiß das auch und will interagieren aber wird direkt unterbuttert von den Egos und ich komm nicht weiter. Ich bleibe auf der Stelle stehen während die anderen weiter gehen...sie reden und reden aber ich höre Sie nicht. Ich sitze in meiner Welt und spüre das Gift. Es kommt von meinen eignenden Gedanken die sich streiten und Zanken. Ich dreh mich im Kreis...bis ich es vielleicht iwann weiß.Bis ich weiß wie ich es schaffen kann, das ich ihn entweder hassen kann oder mir denke ach lass ihn doch machen man.Aber bis dahin ist der Weg bestimmt noch weit den das mit ihm war für mich eine unglaublich wichtige Zeit.Over and Out #lostgirlOneofamillon
25.9.16 17:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung